Welche Gegenstände kommen im Schulranzen am besten wo hin

Die Packliste der Grundschulkinder ist lang - Hefte, Bücher, Ordner, Brotzeit und Co.! Tag für Tag müssen die Kinder den vollgepackten Schulranzen in die Schule tragen. Mit seinen ergonomisch konstruierten Schulranzen hat Step by Step es sich zur Aufgabe gemacht den Kindern während ihrer gesamten Grundschulzeit den Rücken zu stärken. Um den Kinderrücken optimal zu entlasten, ist jedoch auch das richtige Packen der Schultasche ein wichtiger Faktor.

 

Step by Step Anleitung: Den Schulranzen richtig packen!

 

Wichtige Faktoren beim Schulranzen Packen:

 

Schwere Gegenstände rückennah platzieren

Allgemein gilt beim Packen des Schulranzens folgende Regel:

 „Je weiter vorne im Schulranzen, desto leichter!“

Demnach sollen schwere Gegenstände wie z.B. Bücher rückennah platziert werden, um den Kinderrücken bestmöglich zu entlasten und keine Hebelwirkung hervorzurufen. Die Inneneinteilung der Step by Step Schulranzen sorgt dank fest integrierter Bücherfächer am Schulranzen-Rücken für eine optimale Platzierung schwerer Gegenstände. Bezieht man sich auf die Regel, folgen nun diverse Blöcke und Hefte, und ganz vorne finden die Mäppchen ihren Platz. Je nach Schulranzen-Modell kann das Federmäppchen bei Step by Step auch in der Mäppchenhalterung im Schulranzendeckel platziert werden, was für eine weitere Platzersparnis im Ranzen Inneren sorgt.

 

Ordnung schaffen

Eine Heftbox sorgt für Ordnung im Schulranzen und vermeidet unschöne Knicke und verschmutzte Hefte. Generell sollte beim Packen des Schulranzens darauf geachtet werden, dass nur benötigte Utensilien mit in die Schule genommen werden, um ein organisiertes Arbeiten zu ermöglichen. Um dem Kind den Schulweg zu erleichtern sollten daher nur die Bücher eingepackt werden, die für den anstehenden Schultag benötigt werden. Je nach Schule können die Bücher auch im Klassenzimmer deponiert werden. 

 

Vorsicht bei Flüssigkeiten

Grundsätzlich gilt: Alles was Auslaufen kann, gehört nicht in die Schultasche, sondern in die dafür vorgesehenen Seitentaschen oder die Fronttasche. Modellabhängig sind diese bei Step by Step dank speziellen Materialien und Auslaufösen auf Missgeschicke vorbereitet.

 

Gleichmäßiges Packen des Schulranzens

Es sollte darauf geachtet werden, dass der Ranzen möglichst gleichmäßig gepackt ist. Gerade die Seitentaschen, in denen auf der einen Seite die Trinkflasche Platz findet, kann durch den Regenschirm oder einen Apfel auf der anderen Seite ausgeglichen werden. So wird eine einseitige Belastung vermieden und der perfekte Sitz des Schulranzens auf dem Rücken sichergestellt.