Kollektion 2018/2019

Auf Basis des beliebten SPACE haben wir nun die limitierte Edition e-SPACE entwickelt. Die Besonderheit daran ist der elektrische Hüftgurt. Zudem ist das Produkt 100% PFC-frei beschichtet.

Welchen Vorteil bringt der elektrische Hüftgurt?

Viele Schulranzen-Modelle sind mit einer Hüftflosse oder einem Hüftgurt ausgestattet. Dieser Gurt dient dazu, dass der Schulranzen zentriert auf dem Kinderrücken sitzt. Hierbei wird insbesondere der Tragekomfort erhöht, wenn die Kinder zu Fuß mit dem Fahrrad oder Roller in die Schule gehen.

Mit der neuen Technologie ermöglichen wir Kindern eine besonders leichte Einstellung des Hüftgurts. Per Knopfdruck lässt sich der Gurt individuell und optimal an den Träger anpassen.

Der elektrische Hüftgurt lässt sich hierbei so passgenau einstellen, dass das Gewicht auf Hüfte und Schultern gleichmäßig verteilt wird. Dadurch wird der Rücken des Kindes entlastet und der Tragekomfort deutlich erhöht.

Die kinderleichte Bedienung ermöglicht einen Tragekomfort, der garantiert Spaß macht!

Unser Experte, Dr. phil. Dieter Breithecker, ist Leiter der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung (BAG) e.V., Fachautor und internationaler Referent im Bereich der Gesundheitsförderung durch Bewegung. Er hat den e-SPACE an verschiedenen Kindern getestet und folgende Empfehlung ausgesprochen:

Wohl nichts bewegt die Emotionen der Erziehungsverantwortlichen so sehr wie die Frage: Welches Gewicht darf man einem heranwachsenden Rücken zumuten?

Grundsätzlich handelt es sich beim beladenen Ranzen um eine Last, die bewegt werden muss. Je mehr das relative Gewicht (Ranzen plus Inhalt) die empfohlenen 15 % des Körpergewichtes überschreitet, je länger der Schulweg, desto eher die Gefahr einer Überbelastung. Gut zu erkennen an der sichtbaren Schwerpunktverlagerung des Rumpfes nach vorn.

Grundsätzlich wird in diesen Fällen die Nutzung eines Hüftgurtes empfohlen. Die Hüfte soll einen Teil der „Last“ übernehmen. Dieser Entlastungs-Effekt wirkt aber nur, wenn der Hüftgurt das Becken fest umspannt und nicht locker an der Hüfte baumelt.

Kinder sind selbst kaum in der Lage, den Hüftgurt des am Rücken getragenen Ranzens wirkungsvoll festzuspannen. Hier greift das System „elektronischer Hüftgurt“. Die Bedienung erfolgt durch zwei Knöpfe, die sich farblich gut unterscheiden lassen. Kinderleicht kann dadurch der Hüftgurt festgestellt werden, wodurch sowohl Rücken als auch Schultern der Kinder spürbar entlastet werden.

e-SPACE

Die Funktionsweise des elektrischen Hüftgurts

Im ersten Step muss der Schulranzen auf den Kinderrücken eingestellt werden. Die Anleitung hierzu findest Du hier. Nach dem Schließen des Hüftgurts muss dieser so eng wie möglich gestellt werden. Nun kann die Feinjustierung des Gurtes erfolgen.

Die passgenaue Einstellung erfolgt mit zwei am Hüftgurt angebrachten Knöpfen, die sich farblich unterscheiden. Mit dem roten Knopf (B) kann der Gurt automatisch enger gestellt werden, durch den blauen Knopf (A) lässt sich dieser weiter stellen.

e-SPACE

A) Mit dem blauen Knopf kann der Hüftgurt weiter gestellt werden
B) Mit dem roten Knopf lässt sich der Gurt enger stellen
C) Status-LED
D) Micro-USB-Anschluss

Um die Bedienung so einfach wie möglich zu gestalten, wurde im Beckengurt ein Akku verbaut und kann dadurch mit Hilfe eines Micro-USB-Kabels geladen werden. Wenn die Akkukapazität weniger als 20 % beträgt, leuchtet die Status LED (C) blau. Nach ca. 300 Betätigungen (Öffnen und Schließen) muss der Akku des Hüftgurtes neu aufgeladen werden. Das Ladekabel (Micro-USB-Kabel) hierfür ist im Lieferumfang enthalten.

Der e-SPACE ist 100% PFC-frei beschichtet

e-SPACE

Per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) wurden ursprünglich entwickelt, um Textilien wasser- und schmutzabweisend zu machen. Mittlerweile weiß man, dass diese Stoffe die Umwelt belasten. Dieser Schulranzen weist eine 100% PFC-freie Beschichtung auf und wurde besonders nachhaltig und ökologisch unbedenklich produziert.

Alle e-SPACE Ranzen im Überblick